Die Kita Schnäggehüsli bietet 25 Kindern Plätze an.

Wir bieten an:

Halbtages- oder Ganztagesbetreuung

Mittagstisch
 

In einer altersgemischten Gruppe, sowie Kleinstkinder werden Kinder von 4 Monaten bis 2. Kindergartenjahr aufgenommen. Wir bringen und holen die Kinder in und vom Kindergarten.

Einmal in der Woche gehen wir mit den Kindern in den Wald.

Das Turnen in der Maihofturnhalle ist für alle Kinder gratis. Eine Fachfrau begleitet die Kinder und stellt ein altersgerechtes Turnprogramm zusammen.

Betreuungsformen

Jedes Kind besucht die Kita mindestens einen halben Tag.  Empfehlenswert ist ein ganzer Tag oder zwei halbe Tage in der Woche.
Ebenfalls möglich ist nur Mittagstisch.

Ganzer Tag mit Mittagessen
Vormittag mit / ohne Mittagessen
Nachmittag mit / ohne Mittagessen

Mittagessen ohne Vor-/Nachmittag

kita-schnaeggehuesli_icon18.jpg

ÖFFNUNGSZEITEN

Wir haben täglich während des ganzen Jahres geöffnet von

06.30 – 19.00

ausser an allgemeinen Feiertagen. Die Kita kennt keine Betriebsferien.
Zwischen Weihnachten und Neujahr ist die Kita geöffnet.
Fallen Betreuungstage auf einen kantonalen oder eidgenössischen Feiertag, besteht die Möglichkeit diesen Tag als Joker Tag einzuziehen. 


Ganzer Tag mit Mittagessen
06.30 - 19.00 Uhr
Morgen ohne MIttagessen
06.30 - 11.00 Uhr
Morgen mit Mittagessen
06.30 - 13.30 Uhr
Mittagessen
11.30 - 13.30 Uhr
Nachmittag mit Mittagessen
11.00 - 19.00 Uhr
Nachmittag ohne Mittagessen
14.00 - 19.00 Uhr

 

Wir sind den Eltern dankbar, wenn die Kinder bis 09.00 Uhr in der Kita sind, damit das Morgenprogramm nicht unterbrochen wird.

Ab 17.00 Uhr können die Kinder wieder von den Eltern abgeholt werden.

kita-schnaeggehuesli_icon13.jpg

Tarife

Der Tarif ist abhängig vom steuerbaren Einkommen der Eltern und Alter des Kindes.

> Tarifliste 2017 (pdf)

 

Betreuungsgutscheine

Ein Betreuungsgutschein ist eine finanzielle Unterstützung für die Betreuung ihres Kindes im Vorschulalter. Dabei können sie frei wählen, wo sie ihr Kind betreuen lassen: bei einer Kindertagesstätte der Stadt oder Agglomeration Luzern oder bei der Tagesvermittlung der Stadt Luzern. Die Höhe der finanziellen Unterstützung ist abhängig von ihrem steuerbaren Einkommen und von ihrem Erwerbspensum.

Eingewöhnung

Für die Eingewöhnung des Kindes in die Gruppe wird genug Zeit eingeplant. Es ist uns wichtig, dabei auf die individuellen Bedürfnisse des Kindes und der Eltern einzugehen. Mit ihnen zusammen erarbeiten wir einen genauen Eingewöhnungsplan. Jedes Kind erhält eine Bezugsperson, die das Kind genau kennt. Eine Stellvertretung, also zweite Bezugsperson springt ein, wenn die erste Bezugsperson krank ist, eine Weiter- oder Ausbildung absolviert oder in den Ferien weilt.

> Warteliste (pdf-Formular zum Ausdrucken)

Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig.
Gegenseitiges Vertrauen hilft dem Kind, sich in der Kita wohl zu fühlen. Gemeinsam können wir das Kind dabei unterstützen seine Persönlichkeit zu entfalten, selbständiges Denken und Handeln zu entwickeln und zu einem selbstbewussten Menschen heranzuwachsen. Wir versuchen auf spezielle Wünsche der Eltern einzugehen.

 

Bei der Erziehung muss man etwas aus dem Menschen herausbringen und nicht in ihn hinein. Erziehung ist Beispiel und Liebe, sonst nichts.

(Zitat von Friedrich Fröbel)